DVP-Newsletter

DVP-Newsletter III/2017

Editorial

Liebe Mitglieder und Freunde des DVP,

alles neu mach der Mai heißt es. Beim DVP gilt in diesem Jahr: Vieles neu macht der Herbst.

Lesen Sie auf dieser Seite, wie wir uns zukünftig fachlich aufstellen werden. In Ergänzung zu den Arbeitskreisen werden Fachgruppen installiert, die sich mit den spezifischen Anforderungen der unterschiedlichen Branchen beschäftigen werden.

Auf Seite 3 berichten Remus Grolle-Hüging und Ramona Egenolf über die Neuerungen im DVP-ZERT® Weiterbildungsprogramm. Ab November bieten wir das neue Format des DVP Projektmanagers BIM in Kooperation mit der Ruhr Universität Bochum an. Außerdem wurden die Lehrgänge zum DVP-ZERT® Projektmanager und Projektmanager Professional überarbeitet. Der DVP-ZERT® Projektmanager erscheint ab 2018 im neuen Format des DVP-ZERT® Projektsteuerers.

Auf Seite 2 stellt die letztjährige DVP-Förderpreisträgerin Anna Weißbach die Ergebnisse ihrer Arbeit zum Thema „Baukostensteuerung in den Leistungsphasen 1 – 4 der HOAI“ vor.

Ich melde mich heute zum letzten Mal von dieser Stelle. Ab der nächsten Ausgabe wird der DVP-Newsletter nicht mehr in Ihrem Briefkasten sondern in Ihrem E-Mail-Postfach liegen. Wir sind gespannt auf Ihr Feedback! Mehr dazu lesen Sie auf Seite 4.

Bevor es soweit ist, sehen wir uns am 23./24. November 2017 auf der DVP-Projektmanagement-Herbsttagung in Berlin. Ich freue mich, Sie dort zu treffen!

Bis dahin wünsche ich Ihnen eine gute Zeit.

Ihr Werner Schneider

 

Den vollständigen Newsletter finden Sie hier zum Download: DVP-Newsletter III/2017